Grundlagen der Eselhaltung in Theorie und Praxis 

 

Zielgruppe:

Du bist ein Eselfreund und möchtest Einblick in die artgerechte und tierschutzkonforme Eselhaltung und deren Möglichkeiten bekommen? Dann bist Du in unserem Workshop genau richtig. 

 

Kursinhalt:

Wir werden uns intensiv mit allen Sinnen auf das Abenteuer Esel einlassen. Vier Esel begleiten und umgeben uns während dieses Workshops. Auch für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Die Teilnahme mit dem eigenen Tier ist leider nicht möglich.

 

Wo & Wann

RuhrEsel, Hattingen

Samstag, 25.06.2022, 10 -17 Uhr

Sonntag, 26.06.2022, 10-16 Uhr

 

Dozentinnen-Team:

Sabrina Alexander 

     Dipl.-Sozialarbeiterin, ESAAT-zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Intervention, Mitglied beim Bundesverband für tiergestützte       Intervention

 

Barbara Tiemann

     ESAAT-zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Intervention, Bauernhofpädagogin, Reitlehrerin FN mit verschiedenen                                 Schwerpunkten, Mitglied beim Bundesverband für tiergestützte Intervention

 

1. Tag: 10-17 Uhr

1. Vorstellungsrunde

2. Theoretischer Teil:

     - Die Herkunft des Esels

     - Haltung      

     - Pflege

     - Fütterung

     - Krankheiten

3. Praktischer Teil:

     - Hofführung

     - Esel erleben, erfahren und erfühlen

 

2. Tag: 10 -16 Uhr

1. Reflexion des Vortages

2. Haltung, Pflege und Fütterung in der Praxis

3. Wie beschäftige ich meine Esel?

4. Parcoursarbeit und Eselwanderung (bitte Rucksack mitbringen)

5. Abschlussrunde

 

Teilnehmer:

mind. 4 bis max. 8 Teilnehmer

Jeder Teilnehmer wird unmittelbar am und mit dem Esel arbeiten. Wir werden auf individuelle Themen und Wünsche nach Möglichkeit eingehen. Bestehende Mythen wie „Sturer Esel“ werden wir mit euch aufarbeiten,  damit ihr den Partner Esel vollumfänglich verstehen lernt und so ein harmonisches, ein besseres Miteinander erleben, erfühlen und erfahren könnt.

 

Kosten:

2-Tagesworkshop: 295€

 

Anmeldung:

 

     post@ruhresel.de